Was ist die richtige Druck für die Reinigung meines Drainagesystems?

Homburg empfiehlt die Verwendung eines niedrigen Drucks.

 

Es ist vor allem wichtig zu wissen, dass Druck und Wassermenge immer in einer wechselseitigen Beziehung stehen. Übermäßiger Druck kann die Drainagerohre und die natürlichen durchlässigen Poren im Boden im Bereich des Drainagerohrs beschädigen.

Homburg empfiehlt einen Pumpendruck von 35 bar. Je nach Schlauchlänge resultieren daraus ein Druck zwischen 10 bis 15 bar am Sprühkopf und ein Volumen zwischen 70 und 90 Liter pro Minute. Dies ist ausreichend für eine ordnungsgemäße Reinigung.

 


Wann sollte ich mein Drainagesystem am besten reinigen?

Wenn der Grundwasserspiegel hoch ist.

 

Der Zeitpunkt des Spülens ist wichtig für den Erfolg und die damit verbundene Abführung des gelösten Materials. Die größte Chance auf Erfolg besteht dann, wenn der Grundwasserspiegel hoch ist und das Drainagesystem selbst Wasser abführt. Das Material im System ist dann weich und fließt bei der Reinigung leichter ab.  

 


Schadet es dem Boden, wenn ich mein Drainagesystem reinige?

Nein, dies ist nur bei zu hohem Druck und zu niedriger Zuführgeschwindigkeit der Fall.

 

Früher wurden zur Reinigung von Drainagesystemen Hochdruckreiniger mit 100 bar Pumpendruck eingesetzt. Diese Hochdruckreiniger erwiesen sich als sehr ineffizient. Aufgrund des hohen Drucks auf dem Sprühkopf muss der Schlauch in das Drainagerohr gezogen werden. Durch den pulsierenden Druck der Pumpe bleibt der Kopf für einige (Milli)Sekunden an der gleichen Stelle und stört dabei das Drainagesystem und die Poren im umgebenden Boden. Diese Poren im Bereich der Drainagerohre sorgen teilweise für einen natürlichen Wasserabfluss.

Deshalb ist es wichtig, dass der Boden um die Drainagerohre intakt bleibt! Homburg Draincleaner sind sicher, da sie mit einem niedrigen Pumpendruck von nur 35 bar arbeiten. Dies läuft auf einen Wasserdruck von 10 bis 15 bar im Sprühkopf hinaus. Bei der Reinigung des Drainagesystems mit einem Homburg Draincleaner wird die Struktur des Bodens also nicht beeinträchtigt.

 


Wie kann ich mein Drainagesystem am schnellsten reinigen?

Ein Homburg Draincleaner kann unter idealen Bedingungen eine Geschwindigkeit von 35 Metern pro Minute erreichen.

 

Am schnellsten reinigen Sie Ihr Drainagesysten durch vorbeugende Kontrollen und im Falle einer Verunreinigung mit einem Homburg Drainagereiniger. Unter idealen Bedingungen kann dabei eine Geschwindigkeit von 35 Metern pro Minuten erreicht werden. Stark verunreinigte Drainagesysteme können mehr Zeit in Anspruch nehmen.

Homburg draincleaner Delta

Homburg Draincleaner Delta. Klicken Sie auf die Abbildung für mehr Informationen.

Erfahren Sie alles über unsere Drainagespülgeräte

Homburg Holland bietet drei Standardtypen von Draincleaners zum Verkauf an. Der Blizz, ein Drainagespülgerät der Einstiegsklasse. Das Delta mit mehr Funktionen, perfekt für lange Strecken und den Hurricane; die ultimative Drainagespülgerät für Profis. Alle Modelle können individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden.

Zum Draincleaners »

Nehmen Sie Kontakt mit unseren Händlern auf

Finden Sie Ihren Händler

Suchen Sie einen Händler in Ihrer Nähe?
Sie helfen Ihnen gerne weiter!


Frage stellen

Frage stellen

Haben Sie eine Frage? Geben Sie es hier ein.